The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Kayser - Frame The World...Hang It On The Wall (9/10) - Schweden - 2006

Genre: Thrash Metal / Rock Metal
Label: Scarlet Records
Spielzeit: 48:41
Band homepage: Kayser

Tracklist:

  1. The Cake
  2. Lost In The Mud >mp3
  3. Evolution
  4. Not Dead…Yet
  5. Absence
  6. Turn To Grey
  7. Cheap Glue
  8. A Note From Your Wicked Son
  9. Everlasting
  10. Fall
  11. Born Into This
  12. Jake
Kayser - Frame The World...Hang It On The Wall

Wenn es nicht DEVIN TOWNSEND ist, könnte der Hörer von Anfang an besorgt sein, wenn er bei einem Metal-Album Play drückt, dessen erster Song „The Cake“ betitelt ist. Aber es wird schnell wieder alles okay, wenn das Eröffnungsriff keine Zeit verschwendet, in das Gesicht der besagten Hörer zu treten und sie zu zwingen, ihre Sicherheitsgurte festzuschnallen.

 

KAYSER ist die brandneue Band des ehemaligen SPIRTUAL BEGGARS-Sängers und Gitarristen Spice. Und „Frame The World…Hang It On The Wall“ ist ein exzellentes Zweitwerk von Spice und seiner Gang. Spices Gesangsarbeit auf diesem Album, das spielerisch zwischen Thrash und direktem Rock’n’Roll hin- und herhüpft, ist kraftvoll und charismatisch wie Sau. Obwohl Spice fast immer auf sehr originelle Weise singt, driftet er in seinen metallischeren Momenten manchmal in Richtung Tom-Araya-artiges Geschrei ab, was fantastisch klingt.

 

Das schnelleren Songs auf “Frame The World” sind hervorragend, voller kraftvoller Metal- und Rock-Riffs, Soli mit makellosem Gitarrenklang und großartigen Arrangements. Obwohl Spice SPIRITUAL BEGGARS, bei denen auch der fantastische Michael mott als einer der Axtmänner spielt, halten KAYSER locker mit und solieren wie die ganz Großen. „Lost In The Mud“ beweist das mit seiner tollen Shredder-und-zerstöre-Attacke.

 

KAYSER verarbeiten Prog, Rock, Death Metal, Thrash und frönen auch klaren Abschnitten und kompletten Balladen. Auch wenn einige der Balladen qualitativ abfallen, ist „Everlasting“ letzten Endes einer der besten Songs des Albums. Hört euch auch auf jeden Fall „The Cake“, „Not Dead...Yet“ und „Jake“ an. Falls ihr etwas wahrhaft Einzigartiges, technisch Gekonntes und spaßig Anzuhörendes wollt, checkt „Frame The World...Hang It On A Wall“ ab. Als Bonus könnt ihr die umwerfende Booklet-Gestaltung von DARK TRANQUILLITY-Gitarrist Niklas Sundin bewundern.

(Online 22. November 2006)

Zach Dionne



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss