The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Quest Of Aidance - Fallen Man Collection (9/10) - Schweden - 2006

Genre: Death Metal
Label: Pulverised Records
Spielzeit: 10:17
Band homepage: Quest Of Aidance

Tracklist:

  1. Imminence
  2. Distant World Arrival >mp3
  3. The Hunter And The Prey
  4. Vanishment
  5. Man Is The Harvest
  6. Cranial Works Of Art >mp3
  7. 7th Target
  8. Yield
Quest Of Aidance - Fallen Man Collection

Schweden, liebes Schweden. Wieder einmal hast du eine Wahnsinns-Death Metal-Band hervorgebracht. QUEST OF AIDANCE mögen namensmäßig eher wie ein Videospiel klingen als wie eine Metal-Band, aber das werdet ihr vergessen, sobald das Inferno beginnt. QUEST OF AIDANCE bestehen aus Musikern, sie schon ein oder zweimal ein Instrument gesehen haben. Ich würde sagen, dass der ganze Haufen zur Elite gehört. Gewöhnliche Leute haben keine Ahnung, wie viel Mühe manche in etwas stecken, womit sie kaum Geld verdienen. Die härtesten Jobs haben die fiese Angewohnheit, am wenigsten Geld abzuwerfen.

 

“Fallen Man Collection” wird auf The Metal Archives als Full-Length aufgeführt, eine Full-Time-Single, frage ich mich? Mit einer Spielzeit, die es bloß auf zehn Minuten bringt, kann es kaum als etwas anderes als eine EP bezeichnet werden. Eine exzellente, könnte ich hinzufügen. Sie ist zum Bersten mit dem gefüllt, was ich hören will, bösartigem Death Metal. Es ist kontrolliertes Chaos in Perfektion, was wir hier hören. Um diese Band zu beschreiben, möchte ich drei weitere als Beispiele heranziehen. Stellt euch eine Mischung aus INISISION, DERANGED und VOMITORY vor, fügt einen eigenen Touch hinzu, und ich glaube, dass ihr etwas bekommen werdet, das ziemlich stark nach QUEST OF AIDANCE klingt.

 

Zu Ehren Schwedens habe ich gerade etwas Schnupftabak unter meine Lippe gesteckt.


Diese muss verdammt noch mal ein Full-Length rausbringen. Wenn sie es nicht tun, werde ich sie nach Haag schicken.

(Online 3. Dezember 2006)

Arve Henriksen



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss