The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Underground Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Craving - Demo 2006 (2,5/10) - Deutschland - 2006

Genre: Black Metal / Death Metal
Label: Eigenproduktion
Spielzeit: 28:50
Band homepage: Craving

Tracklist:

  1. Intro
  2. The Birth >mp3
  3. Instrumental
  4. Slaves Of The Night >mp3
  5. Legion Of The Fallen Ones
  6. The Last Day >mp3
  7. Manhunters
  8. Demons End
  9. Komm Ins Land Der Leichen
Craving - Demo 2006

Ich bin ziemlich überzeugt, dass keine zwei Songs auf dieser Veröffentlichung komfortabel nebeneinander Platz nehmen könnten. Jeder kann nur als stilistisches Experiment in einer der deplaziertesten und am meisten zusammen gewürfelten Veröffentlichungen beschrieben werden, die ich je gehört habe. Die nervenaufreibenden Melodien, die ihr Up-Tempo aufbauen, zerstören während der Black und Death Metal Elemente der früheren Tracks jegliche Vortäuschung der Aggression mit ihrem fröhlichen Getue. Wie auch immer, der etwas thrashigere fünfte Track funktioniert ein wenig besser, speziell wenn in Betracht zieht, dass die Vocals weniger kehlig sind und daher zu der nicht extremen Musik besser passen.

 

Das ist melodischer Metal, der eine alles in allem armselige Konzeption von Melodie mit verschiedenen Stilen des Metal zu vermischen versucht. Von den Black/Death Anlehnungen im zweiten Track, dem Thrash des fünften, dem Folk des sechsten und dem brutalen Beginn des siebenten resultieren alle in einem Grad des Versagens. Das geradlinigere Death Metal Blasting von Track 7 zeigte etwas Versprechendes mit dezentem Blasting und einer dezenten Riffarbeit und Breakdowns, aber der melodische Mittelteil war verdammt noch mal so deplaziert, dass ich seiner Existenz einfach keine Beglaubigung schenken kann. Es ist wirklich fürchterlich, wie falsch eine Idee einer Band einer akzeptablen Partnerschaft nur sein kann. Ich würde nicht Schokolade mit Käse zwischen Brot für ein Sandwich legen, genauso wenig wie gewisse Sounds in der Musik nicht zusammen gehören. Lernt das CRAVING, oder gebt es auf. Bitte.

(Online 28. Februar 2007)

Niall Kennedy



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss