The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Sun Caged - Artemisia (7,5/10) - Niederlande - 2007

Genre: Progressive Rock
Label: Lion Music
Spielzeit: 50:34
Band homepage: Sun Caged

Tracklist:

  1. Lyre's Harmony
  2. A Fair Trade
  3. Unborn
  4. Bloodline
  5. Painted Eyes
  6. Engembert The Inchworm
  7. Afraid To Fly
  8. Dialogue
  9. Departing Words
  10. Doldrums
Sun Caged - Artemisia

4 lange Jahre ist es her, als das Debut “Sun Caged” von gleichnamiger holländischer Formation herauskam. Vier Jahre in der sich das Personalkarussell mächtig gedreht hat. Es ist nur noch Gitarrist Marcel Coenen mit von der Partie, der Rest ist neu. Es hat sich auch musikalisch etwas getan, der Frickelfaktor wurde reduziert um Platz für mehr Melodie zu machen.

 

Das ist sehr begrüßenswert, denn man hat mit Paul Adrian Villarreal einen neuen Sänger an Bord, der diese auch singen kann. Er hat eine sehr ausdrucksstarke Stimme, die mich stark an Ted Leonard von ENCHANT erinnert. Natürlich gibt es immer noch massig verschachtelte Breaks und progressiven Rock mit leichter Metalschlagseite, aber die Band klingt gereifter. Mit „A Fair Trade“ und „Bloodline“ hat man gar zwei echte Genre-Perlen dabei. Die restlichen Songs sind allesamt sehr gut, aber eben nur diese beiden reißen mich wirklich vom Hocker. Für Progfreunde ist dieses Album ein sicherer Tipp, wobei ich gleich sagen muss, dies hier ist kein Prog Metal!

(Online 12. Juli 2007)

Ralf Henn



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss