The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Million - No. 1 (7/10) - Schweden - 1993

Genre: Melodic Rock
Label: K.M.C.
Spielzeit: 47:05
Band homepage: Million

Tracklist:

  1. Sign Of Victory
  2. Lovers
  3. Time After Time
  4. 90-60-90
  5. Live It Or Leave It
  6. Winds Of Change
  7. Tomorrow
  8. Desperate Love
  9. Hold Me Touch Me
  10. The Poseur
  11. Take It To The Limit
  12. I Wanna Know
Million - No. 1
MILLION, die Erste, hm, wann war das denn noch mal… Oh, 1993 schon, wow!

Bezeichnenderweise "No. 1" betitelt (da hat sicher jemand ordentlich lange überlegt ;), beweist uns das Sextett, dass Schweden einfach ein hervorragender Nährboden für Melodic Rock und Melodic Metal ist, denn was uns hier auf 12 Songs verteilt entgegenschallt, ist eben solcher, schnörkellos, locker, definitiv partytauglich, macht Spaß!

Dabei werden MILLION aber nie belanglos oder langweilig, denn auch wenn man den Jungs aus Göteborg noch etwas anhört, dass sie noch am Anfang ihrer Karriere standen, klingen Songs wie der starke Opener "Signs Of Victory", "Time After Time" oder das rockende "Winds Of Change" ebenso wie die abschließende Ballade "I Wanna Know" einfach gut, auch wenn es stellenweise noch etwas arg glatt klingt und den Keyboards etwas zu viel Spielraum eingeräumt wird, was auf Dauer etwas störend wirkt und nicht alles Gold ist was schon glänzt, aber hey, es ist ein Debüt!

Auf der Habenseite stehen dafür der sehr gute Gesang von Hasse Johansson, der insgesamt kraftvoller und rauer wirkt als bei vielen Genrekollegen, die gute Produktion sowie die Frische mit der die Mannen aus Schweden hier zu Werke gehen. Wobei auffällt, dass MILLION ihre stärksten Momente haben, wenn sie die Gitarren etwas mehr loslassen...

Ein gutes Debüt, das ankündigt was noch folgen wird, aber sicherlich kein Meilenstein. (Online 22. Oktober 2002)

Alexander Melzer



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss