The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung

26 tablaturen für Sonata Arctica


Sonata Arctica - Winterheart's Guild (8,5/10) - Finnland - 2003

Genre: Power Metal
Label: Century Media
Spielzeit: 55:00
Band homepage: Sonata Arctica

Tracklist:

  1. Abandoned, Pleased, Brainwashed, Exploited
  2. Gravenimage
  3. The Cage
  4. Silver Tongue
  5. The Misery
  6. Victoria's Secret
  7. Champagne Bath
  8. Broken
  9. The Ruins Of My Life
  10. Draw Me
Sonata Arctica - Winterheart's Guild
Diese Band haut mich immer noch um. Immer wenn man meint, dass man alles von dieser Band gehört hat, kommen sie mit einem neuen Album daher, das frisch und unterhaltsam ist. SONATA bringen uns immer noch Double-Bass-Drumming mit einprägsamer Keyboardarbeit und vollem Gitarrenriffing.

"Abandoned..." zeigt uns gleich, worum es hier geht. Sie spielen Weltklasse-Power Metal, der so nicht erreicht wird. Die Band ist technisch, aber zurückhaltend. Sie wissen, wann sie uns mit ihrer Zauberei überraschen müssen und wann sie es einfach halten sollen. Die Balance, die die Band beherrscht, ist nur zu ihrem Vorteil. Zu wissen, wann man extrem werden und wann verhaltener agieren soll ist, was sie vom Rest abhebt. Sie verblüffen die Fans mehr als dass sie sie langweilen. Ich denke, das ist der Schlüssel, wenn sich eine Band wie diese unseren Ohren präsentiert.

Ich bin ein fester Anhänger dieser Band. Ich werde ihre musikalischen Kompositionen nie bezweifeln. Jedes Album ist anders, aber sie haben doch alle die Fähigkeit uns Fans wahrer Musikalität zu beeindrucken. (Online 14. September 2003)

Joe Florez



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss