The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



40 Grit - Nothing To Remember (9,5/10) - USA - 2003

Genre: Modern Metal
Label: Metal Blade Records
Spielzeit: 49:48
Band homepage: -

Tracklist:

  1. Intro
  2. No Giving In
  3. Bomb Bottom
  4. Only Human
  5. Last Time Around
  6. Pieces
  7. Because Of You
  8. Nothing To Remember
  9. Serenity Reigns
  10. Higher Tides
  11. A Part Of Me
  12. Taken Aside
  13. Pull Out
40 Grit - Nothing To Remember
HELL F'N YEAH! Diese Band rockt einfach. Lange ist es her, als es eine gute, bodenständige Rockband schaffte, meinen Arsch so in Bewegung zu setzen. Die Nu-Metal Szene ist einfach nur ein Witz und die klassischen Rockbands aus den 70ern veröffentlichen nur noch Altgebackenes.

40 GRIT gib es bereits eine ganze Weile und ich hatte noch nie eine ihrer CD's gehabt. Hardrock mit leidenschaftlichen und kratzigen Vocals wie auf "Giving In", "Bomb Bottom" und "Only Human". Die Powerballaden, wie etwa der Titeltrack, sind sehr gekonnt und trotzdem so kraftvoll um die Seele zu berühren, wenn man denn eine hat.

Kraftvoller Rock mit tollen Gitarren und gleichermaßen kraftvollen und hervorragenden Vocals ergeben einen Release, der wie die Nadel im Heuhaufen wirkt. (Online 19. Juni 2003)

Joe Florez



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss