The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Weitere Informationen:
Weiteres zu Reviver

Weitere Underground Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Reviver - Osiris Eyes (8/10) - Niederlande - 2003

Genre: Heavy Metal
Label: Eigenproduktion
Spielzeit: 13:58
Band homepage: Reviver

Tracklist:

  1. Osiris Eyes >mp3
  2. Another Day >mp3
  3. Garden Of Eden
Reviver - Osiris Eyes
Ich habe mich schon daran gewöhnt aus Holland Gothic Metal-Bands zu kriegen, aber als mir dieses Päckchen in die Hände fiel, war mir klar, dass hier nichts Gothisches zu finden sein würde, ich meine, kommt schon, schaut euch einfach das Cover an! Ich weiß nicht was mit den Subgenres des Metal ist, dass man in vielen Fällen sofort sagen kann, welche Musik drin steckt, in diesem Falle war meine Wette Heavy Metal oder Progressive Metal und REVIVER sind guter alter Heavy Metal!

Sobald diese 3-Track-EP loslegte, kamen mir zwei Dinge in den Sinn, IRON MAIDEN und JUDAS PRIEST, der erste Track "Osiris Eyes" erinnerte mich an ältere MAIDEN, aber mit einem eigenen Touch, es enthält diesen galoppierenden Rhythmus, den die Jungfrauen in den Achtzigern so populär gemacht haben, egal, der erste Track ist wirklich gut!

Der Sänger hat auch meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, er hat eine tiefe und wirklich aggressive Stimme, erinnert mich hier und da etwas an Rob Halford. Der zweite Track "Another Day" ist ein weiterer mittelschneller Song mit mehr Elementen aus den Achtzigern als der Vorgänger, etwas Hard Rock-Einfluß kann auch festgestellt werden, vor allem im Refrain, noch ein starkes Teil. Hm, 2 von 3, schauen wir uns mal den dritten an...

Der letzte Song, "Garden Of Eden", ist auch wieder mittelschnell, verdammt, ich hatte noch einen schnelleren erwartet, aber das ist egal, denn es ist auch ein cooler Song, gefällt mir gut, ich könnte mir locker eine komplette CD der Jungs anhören, ich mag den Sänger wirklich.

Egal, 3 Songs sind nicht genug Material, um eine Band zu beurteilen, aber wenn diese Jungs eine komplette Scheibe voller Songs wie dieser präsentieren können, haben wir hier einen Gewinner! (Online 10. Dezember 2003)

Enrique Congrains



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss