The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere DVD/VHS Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Jag Panzer - The Era Of Kings Of Conflict (DVD) (10/10) - USA - 2002

Genre: Power Metal
Label: Century Media
Spielzeit: 76 min.
Band homepage: Jag Panzer

Tracklist:

  1. Intro
  2. The Silent (promo video)
  3. Take To The Sky (promo video)
  4. Cold Is The Blade (promo video)
  5. King At A Price( promo video)
  6. Iron Eagle (promo video)
  7. Future Shock (live bootleg)
  8. Chain Of Command (live bootleg)
  9. Black (live bootleg)
  10. Fates Triumph (live bootleg)
  11. Special Features
Jag Panzer - The Era Of Kings Of Conflict (DVD)
Für den Rezensenten wäre es eine besondere Genugtuung, wenn JAG PANZER für ihren Einsatz für die Heavy Metal Szene mehr internationale Aufmerksamkeit bekommen würden. Während andere Bands es schaffen, einen einmaligen und manchmal auch unberechtigten Erfolg zu haben, so ist wohl der Sinn bei JAG PANZER eher der, den wahren Geist und das Feeling des Heavy Metals hochzuhalten. Für mich sind JAG PANZER ein sehr talentierter Haufen. Sie sollten eigentlich viel höher auf der Metalleiter stehen.

Vielleicht ja eines Tages.

Dies hier ist nun beileibe keine glatt polierte, professionelle DVD. Wahrhaftig ist es, wie es auch in den Sleevenotes steht, die erste "Underground Metal"-DVD. Die Videoclips zu "King At A Price" und "Iron Eagle" sind Bootlegaufnahmen und die Studioversionen wurden darüber gelegt, aber ich kann damit leben. Diese Jungs sind halt nicht reich. Das umjubelte "Mechanized Warfare" Album aus dem Jahr 2001 ist hier mit 3 Clips vertreten: "The Silent", "Take To The Sky" und "Cold Is The Blade". Zudem sind es wirklich durchdachte Promoclips.

Für mich sind die Livebootlegtracks am interessantesten, sie zeigen, welch eine exzellente und großartige Band JAG PANZER live doch sind. Über ihre großartigen Songs und ihre musikalischen Fähigkeiten gibt es nichts streiten. Harry "The Tyrant" Conklin ist einer der besten Sänger überhaupt. Was kann dieser Junge brüllen! Und dazu gesellen sich die blendend spielenden und erheiternden Chris Boderick und Mark Briody, das ist reiner Metal. Hier gibt es keinen Vorwand, keine Extras, nichts dergleichen.

"Future Shock" und "Black" sind vom exzellenten "The Fourth Judgement" Album (1997), "Chain Of Command" ist vom 98er "The Age Of Mastery" und "Fates Triumph" vom ziemlich majestätischen "Thane To The Throne" (1999) und sie kommen alle leidenschaftlich und exakt eingespielt daher. Der Sound ist nicht gerade der beste, aber es ist ja auch ein Bootleg! Doch die Message wird laut und verständlich rübergebracht.

Die Specials der DVD beinhalten das Making-Of von "Take To The Sky", Tourausschnitte, ein langes Interview und einige Gitarren Outtakes, welche die Fähigkeiten und die technische Gewandtheit von Chris Broderick dokumentieren. Der Kerl fetzt. Testet auch das klassisch gehaltene "A Downward Spiral", das Solo von "Take To The Sky" und den Joe Satriani inspirierten "Slap Song" aus. Sehr inspirativ.

Ich kann an der DVD nichts bemängeln. Es stecken viel Zeit, Arbeit, Herz und Seele in ihrer Entstehung. Sie ist nicht perfekt, doch wenn sie es wäre, würde sie viel von ihrem Charisma und Originalität verlieren. Metal ist keine Schönheitssache, es ist Musik.

Und hier sind JAG PANZER ganz stark. (Online 14. Januar 2003)

Chris Doran



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss