The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Twilight Ophera - Midnight Horror (8,5/10) - Finnland - 1999

Genre: Black Metal
Label: Cacophonous Records
Spielzeit: 42:52
Band homepage: -

Tracklist:

  1. Pandemonium Bizarre
  2. Burning Velvet Palanquin
  3. Passion's Deviltry
  4. Chaos And The Conquest
  5. Night Beholds The Supreme Clandestine
  6. Black Fire In The Chasm Of Rapture
  7. Devastation Of Empyrean (Before The Dawn)
  8. Engrossed By Carnal Lust
  9. MidNightmare
Twilight Ophera - Midnight Horror
Das erste Album der Finnen TWILIGHT OPHERA, "Shadows Embrace The Dark", ist ja vor zwei Jahren zu Unrecht ziemlich untergegangen, trotzdem erhielten sie eine weitere Chance, die sie genutzt haben.
Das Grundgerüst von "Midnight Horror" ist nach wie vor Melodic Black Metal, doch neben klassischen Untertönen und Zitaten aus Horrorfilmen, kracht es an allen Ecken und Enden traditionell-schwermetallisch, was die von manchem gezogenen Vergleiche mit CRADLE OF FILTH unbrauchbar machen.
Doch ganz egal, ob man wuchtig und heavy daherkommt ("Burning Velvet Palanquin"), den Sound mit ruhigeren Tönen verfeinert ("Devastation Of Empyrean (Before The Dawn)") oder leicht an CHILDREN OF BODOM angelehnte Black Power Metal-Kracher wie "Chaos And The Conquest" oder den absoluten Überflieger "Night Beholds The Supreme Clandestine" mit seinen hochmelodiösen Gitarren, donnernden Double-Bass und akzentuierenden Keyboards abliefert, der Zweitling TWILIGHT OPHERAs kann gar nicht so unbemerkt vorbeiziehen, wie das Debüt.
Alle anspruchsvollen Metaller, die mit einer tiefergelegten Stimme zurechtkommen, sollten, ach was sag' ich, müssen dieses Album unbedingt anchecken!

Alexander Melzer



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss