The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Zillion - s/t (9/10) - Deutschland - 2004

Genre: Hard Rock
Label: Frontiers Records
Spielzeit: 39:43
Band homepage: -

Tracklist:

  1. You And Me
  2. This Day Is Gone
  3. Dirty Little Secret
  4. Never Down
  5. Kryptonite
  6. The Smile
  7. Wonder Why
  8. Take It Away
  9. Day Or Night
  10. The Hose
  11. Say Goodbye
Zillion - s/t

ZILLION mögen eine neue Band in der Hard Rock Szene sein, doch betrachtet man sich die Namen der Leute, die in der Band sind, kann man Großes von diesem Debüt erwarten.

 

ZILLION bestehen aus Gitarrist/Sänger Giampietro (SUPARED), Bassist Jens Becker von GRAVE DIGGER und Mike Terrana (RAGE/ARTENSION/AXEL RUDI PELL und MALMSTEEN) und dürften ihre Chance in der stetig wachsenden europäischen Hard Rock Szene haben und wer sich näher mit der Hard Rock Szene auskennt, den wird es nicht weiter verwundern, dass Italien’s Hard Rock Größe Frontier Records diese Minisupergruppe unter Vertrag nahmen und ihnen ihr verdammt großartiges Debüt ermöglichten.

 

Was also haben ZILLION nun drauf? Einfach exzellente Musik (kurz gesagt), es wird, wie schon so oft, straighter Hard Rock mit Metal vermischt, doch ZILLION schaffen es sich in diesem oft befahrenen Genre zu behaupten. Mit bombastischen Riffs und erhabenen Refrains, umhüllt von hochklassigen Melodien, zelebrieren ZILLION ihre Klasse von Anfang bis Ende. Eigentlich kaum überraschend, dank dieser Musiker, aber dieses Album ist wirklich etwas Besonderes.

 

Der Opener „You And Me“ ist eine garantierte Hitsingle. Der Refrain ist der Killer, genauso wie die Vocals von Giampietro, stark, kraftvoll und anziehend. „The Day Is Gone“ beginnt mit einem tollen Metal Riff, vervollständigt von einem wunderbar melodischen Refrain. Giampietro ist ebenfalls ein großartiger Gitarrist, so dass jeder Track nicht nur glatte, präzise Riffs sondern auch abwechslungsreiche und herausfordernde Soli bereithält. ‘’Kryptonite’’, ‘’Wonder Why’’, ‘’The Smile’’ und ‘’Take It Away’’ sind allesamt weitere hochklassige Tracks.

 

Vielleicht werden eines Tages einige Leute erkennen, dass Hard Rock nicht nur aus den MÖTLEY CRÜE’s und THE DARKNESS’s dieser Welt besteht, und diese Leute auch einer Band wie ZILLION eine Chance geben. Ihr seid wirklich selbst schuld, wenn ihr dieses Teil verpassen solltet. (Online 2. Oktober 2004)

Chris Doran



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss