The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Enuff Z'Nuff - ? (1/10) - USA - 2005

Genre: Rock
Label: Frontiers Records
Spielzeit: 46:15
Band homepage: Enuff Z'Nuff

Tracklist:

  1. Gorgeous
  2. Home Tonight
  3. Help…
  4. No Place Like Home
  5. Harleya
  6. Hang On For Life
  7. Man With A Woman
  8. How Are You?
  9. Joni Woni (Likes To Ride The Pony)
  10. This Guy
  11. Stone Cold Crazy
  12. Fly High Michelle (acoustic version)
Enuff Z'Nuff - ?

“Was sagt ein Name aus?”, sagte einmal ein inspirierender Linguist, und für mich, einen Verehrer des Heavy Metal, ging es hauptsächlich um den Namen. Dieser erste Anhaltspunkt zum Bestimmen, ob ich sie mir anhöre oder nicht. Es machte wirklich etwas aus, ob eine Band einen starken Namen wie IRON MAIDEN, METALLICA und MANOWAR hatte. Das waren die Namen, die mich verrückt machten. Bei MANOWAR würde man kein Haarspray und Lippenstift bekommen!

 

ENUFF ZNUFF ist die Art von Bandname, von dem ich meilenweit wegrennen würde, aus dem einfachen Grund, dass er ziemlich ätzend ist und mich an all diese anderen krassen, comedyartigen, dummen Rock-Bandnamen von vorgestern erinnert, KIXX, TRIXX etc. etc., also mit dieser gründlich rationalen Sichtweise aus dem Weg, bin ich nun dabei, eine Band zu reviewen, die seit sechzehn Jahren aktiv ist und mir absolut nichts bedeutet.

 

Manchmal macht es einfach nicht Klick, und von den BEATLE-artigen Ausschweifungen von “Gorgoeus” an wusste ich, dass das hier nicht die CD für mich sein würde. Mein Gefallen an Melodic Rock und AOR ist in den letzten paar Jahren enorm gestiegen, aber ENUFF ZNUFF spielen ein so träges, lakonisches 60er/70er-inspiriertes Rock-Klagelied, dass es schwer zu verdauen war. Das hier ist amerikanische Musik für diejenigen, die in dem sonnendurchtränkten Klima von Kalifornien leben, wo man mit offenem Verdeck rumfährt und es selten regnet. Nicht mal ein bizarres Cover von QUEEN’s „Stone Cold Crazy“ kann das hier vor irgendetwas anderem als der Mittelmäßigkeit bewahren.

 

Was auch immer ENUFF ZNUFF über die Jahre an Werken aufgebaut haben, es ist an mir vorbeigegangen, und bei den Klängen davon habe ich eigentlich nicht viel verpasst. (Online 16. Juni 2005)

Chris Doran



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss