The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Inner Shrine - Fallen Beauty (6,5/10) - Italien - 1999

Genre: Gothic Metal
Label: Dragonheart Records
Spielzeit: 41:54
Band homepage: Inner Shrine

Tracklist:

  1. Sanguis Vitae
  2. In The Garden Of Sadness
  3. Angelic Visions
  4. Free In Emptiness
  5. Enlightened By Splendor
  6. Symphony Of The Absolute Bulwark
  7. Passage To Eternity
  8. The Inner Research Of The Shrine
Inner Shrine - Fallen Beauty
1997 sorgten die italienischen INNER SHRINE mit ihrem Debüt "Nocturnal Rhymes Entangled In Silence" für das wohl südlichste Göteborg-inspirierte Epic Death Metal-Werk des Jahres. Nun liegt das zweite Album "Fallen Beauty" vor und zeigt einen deutlichen Kurswechsel des zum Trio geschrumpften Schreins.
Anstelle harten, doch melodiösen Death Metals mit beinahe opern-haften Frauenstimmen in bombastischem Rahmen, kommen INNER SHRINE anno 2000 mit ziemlich gebremstem Schaum daher, die Vergangenheit tritt nur mehr in "Symphony Of The Absolute Bulwark" zutage. Ansonsten regiert hier der teils sehr ruhige Gothic Metal, der nur selten von schnelleren Passagen ("In The Garden Of Sadness", gleichzeitig auch der beste Track) aufgelockert wird. Sehr melancholisch und unspektakulär zieht das Album am Ohr des geneigten Rezensenten vorbei, doch bleibt es nicht hängen, läßt (bis auf den bereits erwähnten Song) nicht aufhorchen.
Für Komplettisten dieses Stils oder die Leute, die auf eben dies gewartet haben, ein "Ja!", für alle anderen ein zögerliches "Nicht unbedingt!"

Alexander Melzer



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss