The Metal Observer - Everything in Metal!

Band-Archiv: Metalheads online.  
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z Nach Land | Nach Stil | Nach Reviewer






Bandhistory folgt.

Weitere Reviews
Aktuelle Updates
Artikel drucken
Bewertungserklärung



Str8 - Soul Inside? (4,5/10) - Italien - 2005

Genre: Alternative Rock
Label: Adverse Rising
Spielzeit: 51:28
Band homepage: Str8

Tracklist:

  1. 4-8-2 >mp3
  2. Fear To Live
  3. Doom
  4. Black Sun >mp3
  5. Abyss
  6. Last Dawn
  7. Forever
  8. Inside The Room Of My Heart
  9. Loneliness
  10. The Cage >mp3
  11. Pain
  12. Frozen
  13. The World Is Drowning Down
Str8 - Soul Inside?

Hm, was soll ich zu „Soul Inside?“ sagen, außer das es das Debüt-Album der italienischen Alternative Rock-Band STR8 ist? Damit wäre eigentlich alles gesagt, denn mit dieser Musik kann ich so gar nix anfangen. Das klingt in meinen Ohren einfach scheiße, erinnert mich aber stellenweise an THE OFFSPRING und LINKIN PARK. Die Songs sind auch größtenteils sehr langsam, und außer den zum Teil harten Gitarren ist hier eigentlich nicht wirklich etwas für mich dabei.

 

Als „professioneller Journalist“ (*g*) sollte ich aber natürlich versuchen neutral zu bleiben, auch wenn es mir noch so schwer fällt – mein Review zu STIGMAs „The Failure Of Me“ war ja auch eine Qual (Das Album hatte von mir aber „immerhin“ noch 3,5 Punkte bekommen!). Und unter diesem Gesichtspunkt ist die Mucke die man hier geboten bekommt recht annehmbar, gut gespielt und hat auch eine gute Produktion.

 

Fans härteren Rocks oder der angesprochenen Bands können mit Sicherheit mal in „Soul Inside?“ reinhören, ich werde diese CD nach dem Abschluß meines Reviews aber nie wieder in meinen Player wandern lassen. Bin halt ein Fan der alten Schule des Heavy Metals und kann mit dem ganzen modernen Zeug nix anfangen. Unter diesen Umständen sind mehr als 4,5 Punkte leider nicht drin. Hass-Mails dann bitte an meine Email-Adresse schicken…

 

PS: Was soll die Scheiße mit den spiegelverkehrt abgedruckten Texten im Booklet? Wer soll das denn bitteschön vernünftig lesen können? (Online 5. Mai 2006)

Chris Kraemer



© 2000-2013 The Metal Observer. Alle Rechte vorbehalten Haftungsausschluss